Tag Archive for '2015'

Page 2 of 2

Welcome to Europe / Infomobile Griechenland: Aufruf zur Solidarität mit Flüchtlingen in Griechenland

Gegenwärtig erreichen – nach Schätzungen des UNHCR – täglich etwa 1.000 Flüchtlinge Griechenland. Die meisten von ihnen kommen von der benachbarten Türkei aus auf den Ägäis-Inseln an. Lesbos, Chios, Kos, Samos, Leros – um nur einige der Inseln mit einer hohen Zahl von Neuankommenden zu nennen – stehen vor einer humanitären Krise, mit der sich nicht allein die griechische Regierung beschäftigen kann. Die staatlichen Stellen sind von den stark ansteigenden Flüchtlingszahlen komplett überfordert und internationale Hilfe ist kaum vorhanden.

Europäische Solidarität ist dringend notwendig.

Auch in der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Krise zeigen sich Menschen aus der Zivilgesellschaft in Griechenland solidarisch und versuchen gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung und Touristen dort Unterstützung zu leisten, wo sie am dringendsten benötigt wird. Hunderte, wenn nicht Tausende von Flüchtlingen, verbringen Tage und Wochen unter verheerenden Bedingungen in provisorischen Zeltlagern, Haftzentren oder auf der Straße, dem Wetter ausgesetzt und ungeschützt. Sie haben keinerlei sanitäre Infrastruktur, die den Bedürfnissen genügen könnte. Die Frage der Hygiene wird mehr und mehr zu einem ernsten Problem. Viele Menschen erleiden Hauterkrankungen oder Infektionen. Es fehlt an Nahrungsmitteln, Kleidung, Hygieneartikeln, Medikamenten, Reinigungsmitteln, Zelten etc. Alles wird gebraucht.

Homeless refugees in Omonia Square

Homeless refugees in Omonia Square


Continue reading ‘Welcome to Europe / Infomobile Griechenland: Aufruf zur Solidarität mit Flüchtlingen in Griechenland’

The infomobile

... is like a “paper boat”. We chose this as a metaphor for what we want to create and for the situation of refugees and migrants in Greece. The paper boat is a folded boat able to swim – for a while. Then you have to build a new one to go on travelling. A paper boat is symbolic for the journey of life, vulnerable but in your own hands and to be recreated again and again. It is simple, but it carries many hopes and dreams. It can dance on a turbulent sea. It belongs to everybody. And it might become the small version – like a first draft – of a welcome-space.

Get in touch

email: infomobile.w2eu@gmail.com

RSS Clandestina

  • STOP WAR ON MIGRANTS
    Clandestina participates in the ‘Stop War On Migrants’ campaign. The campaign was initiated on October 2019, after the announcement of the new anti-immigration policy in Greece. This is the text that presented the new governmental policy on migration and called for launching the campaign (Oct. 2019): StopWar_leaflet_EN This is a presentation of the assembly of […]

RSS Group of Lawyers – Athens

  • NOTICE
    The GROUP OF LAWYERS FOR THE RIGHTS OF MIGRANTS AND REFUGEES advises you that legal counselling WILL NOT be provided anymore after 18th December 2018. You are therefore kindly requested to contact other organisations providing legal assistance. ________________________________________________________ Le GROUPE DES AVOCATS POUR LES DROITS DES MIGRANTS ET DES RÉFUGIÉS souhaite vous informer que

RSS the border is the problem